Ich erwähnte wohl bereits einige Male das Forum mit dem derzeit höchsten Suchtpotential, das Kastenwagenforum. Zahllose Tipps und Diskussionen, die uns zeigen, daß man wie mit griechischen (oder waren es türkische?) Häusern mit seinem Kastenwagen niemals wirklich fertig wird. Tipps für Basteleien, Hilfe für Newbies, jedes Problem und Problemchen ist schonmal dagewesen und im Zweifel lösbar.

Es gibt „offizielle“ Kastenwagenforumstreffen, und zwischendurch organisiert der eine oder andere auch schonmal regionale Treffen. Die letzte Idee dazu kam von Redflash mit seinem „tizianroten“ Kasten, der einen Stammtisch im Raum Köln organisieren wollte –  man einigte sich auf den Womo-Stellplatz in Liblar („Mobilcamp Erftstadt“), und als es ernst wurde (danke für Flashmot für seine Orga!), mit einem guten Dutzend Anmeldungen, veranlaßte das unseren persönlichen Dealer Reisemobile Berens, die Übernachtungen zu sponsern (ich weiß nie, wie man das schreibt).

Stellplatz am Ville-Express, es wird langsam dunkel

Stellplatz am Ville-Express, es wird langsam dunkel

Ordentlich aufgereihte Kasten-Hinterteile

Ordentlich aufgereihte Kasten-Hinterteile

Wir mußten Jo nicht lange überreden, mit uns zumindest auf einen Kaffee im Ville-Express rauszufahren, und so fanden wir uns nachmittags auf einem eindrucksvoll mit Pössls, Globecars, einem Westfalia und einem Selbstausbau (wenn ich richtig geguckt habe) auf dem Platz ein. Bald ging es bei Jumbo-Kaffeetassen und weniger jumbomäßigen Waffeln mit Eis und Kirschen in gut geheizten Sechserabteilen des Ville Express zum Klönen mit den alten und jungen Hasen und Häsinnen. Kater im Kasten, Fahrradträger von Atera oder Atera, Wolfgangsee, Ukraine, Bretagne, Usedom und Rügen, Stauraum-Orga, Auflastung und Gewichtsprobleme (sicher nicht wegen der Waffel), und das war nur ein Sechserabteil von dreien, und längst nicht alle Themen. Der Waggon schwirrte nur so vor Kastengeplauder.

Große Männerspielzeuge am Restaurant Ville-Express

Große Männerspielzeuge am Restaurant Ville-Express

Wenn es nicht so arschkalt würde, wäre es idyllisch

Wenn es nicht so arschkalt würde, wäre es idyllisch

Nachdem sich die Spaziergängerrunde kurz vor Sonnenuntergang mit ihren Hunden Richtung Liblarer See verdrückt hatte, standen wir noch in ganz kleiner Runde zusammen und schauten bei den Nachbarn in den Kofferraum, und sie bei uns ins Hochdach, bis es dunkel wurde (und man die „Tretminen“ auf dem benachbarten Parkplatz nicht mehr erkennen konnte, müffel…)

Das hat wirklich Stil!

Das hat wirklich Stil!

Vorgeschmack auf die Nacht

Vorgeschmack auf die Nacht

Wieder einmal sah man, daß jeder Kastenwagen seine speziellen Eigenarten hatte und jedes Kawa-Team seine eigenen Bedürfnisse.
Die Zeit war für uns drei zu kurz, um mit jedem ins Gespräch zu kommen, aber nett war’s, und ein paar Tipps haben wir auch mitgenommen. Ich bin sicher, daß der Abend im Alt Liblar noch viel Spaß für alle brachte.

Eine gute Nacht euch allen, und haltet die Füße warm!

Stichworte: , , , ,

5 Responses to “Kastenwagentreffen auf dem Stellplatz Liblar”

  1. Hi Elke,

    Ein wirklich toller Beitrag und ein grandioser Blog über das Reisen und Leben auf Rädern! Wir sind begeistert und finden es toll, dass unsere „Trittstufe” so einen Anklang findet. ;) Vielleicht trifft man sich ja auf einem der nächsten Treffen oder Stammtische mal auf ein Astra im Kasten, denn der leere Kasten ist NUR für die Trittstufe, der Volle ist im Kasten-Kühlschrank. ;)

    Liebe Grüße
    Sabine und Micha, oder auch Chaos&Wahnsinn (ja, in dieser Reihenfolge)

    PS: Wir haben euren Blog einfach mal auf unserem verlinkt.

  2. Elke sagt:

    Moin! *blush* Habe Euer Blog auch gleich mal in die hiesige Blogroll aufgenommen. Euer türkises Plüsch-Innenleben ist natürlich noch einmal eine Klasse für sich …

  3. Marc sagt:

    Hallo liebe Kastenwagen Freunde, wir haben unseren Stellplatz noch nie so ordentlich nach einer Veranstaltung angetroffen wie nach Eurer. Ihr seid jederzeit wieder herzlich als unsere Gäste willkommen!

    Viele Grüße

    Das Reisemobile Berens Team

  4. Kastencharly sagt:

    Hallo Reisemobile Berens Team,

    Hallo Freunde und Sponsoren der Kastenzunft,

    auch das Treffen am 2./3.März 2013 war ein Erfolg. Ein liebes Danke meinerseits für die Freiluftgarage.

    Gruss

    Charly, der bei den Obstbäumen wohnt !!!

  5. Elke sagt:

    Leider konnten wir diesmal nicht dabeisein, schön, daß es wieder so gut geklappt hat! (und hoffenrlich ist das Forum bald mal wieder erreichbar …)

Antworten

Du kannst folgende Tags zum Formatieren nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>