Bretagne – erstes Lebenszeichen – Vorschau

Jetzt bereiten wir uns innerlich schon auf die Heimreise nach Köln vor. Die meisten Fotos sind im Kasten, lassen sich aber irgendwie nicht auf den Laptop spielen. Der arme Jo kommt auch kaum zu kontemplativen Phasen, weil die Mädels ihm so zusetzen ;-)

Außerdem ist das Wetter zu schön um in der Bar zu hocken. Und außerdem ist der WiFi Hotspot viel zu weit entfernt…..und und und.

Aber wenigstens ein paar Bilder von unseren Stationen bisher. Der Rest folgt wenn ich mich wieder in Köln angekommen vom Urlaub erhole.

@Elke: Ich schwöre :-)

Anreise:

anreise_01

Abgefahren sind wir erst am Mittwoch, nachdem Jo sich von seiner Erkältung einigermaßen erholt hatte. Die Fahrt – gut 1.100 km – dauert mit unserer Emma ohne Hektik immer zwei Tage.
Die erste Nacht verbringen wir auf einem schönen Platz ander Landstraße in Troarn. Den nächsten Tag erreichen wir immer unsere erste Station Plovan. Ein Platz ohne Schnickschnack, ideal für Erholungspuristen.

plovan
Hier bei Madame bei Bierchen und Pastice.

Nächste Station: Brignogan Plage:

brignogan03
Malerische Bucht mit Gelegenheit zum Wandern. Der Platz liegt direkt am Strand.

Für einen Tag haben wir noch in St. Cast le Guildo gestoppt. Den Mädels hat es dort nicht so gut gefallen, dem ollen Jo allerdings schon. Aber was bedeutet das schon. Zwei zu Eins – keine Chance. SCh… Demokratie.
Die Bilder gibt meine Eos im Moment nicht her. Später.

Unsere letzte Station ist St. Pabu, von der wir morgen wieder aufbrechen werden um irgendwann am Samstag Köln wieder zu erreichen.

st-pabu
Unser Platz ganz oben mit toller Weitsicht über sie Bucht.

In 40 Minuten Entfernung liegt der Ort Erqui, wo man in einem kleinen Bistro wunderbar Kaffee trinken kann, oder wie heute geplant:
Moule Fritte genießen kann.

So…das war’s für den Moment. Nächste Woche sitze ich wieder in meinem Büro und schreibe mehr.

Ich freu mich drauf.

Euer Jo

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.