Wohnmobilstellplatz Coucy-le-Château-Auffrique

Wohnmobilstellplatz Coucy-le-Château-Auffrique

Den Wohnmobilstellplatz Coucy-le-Château-Auffrique haben wir auf unserer Paris-Reise zunächst wegen seiner praktischen Lage ausgewählt: Er liegt schön als Zwischenstopp auf der Rückfahrt Richtung Belgien oder Luxembourg. Genau in der Mitte zwischen den sehenswerten Kathedralenstädten Laon, Soissons und Noyon in der Picardie (heute: Region Hauts-de-France), aber auch nicht weit von der Champagne und den Ardennen entfernt. Auch Compiègne ist vielleicht noch ein Begriff für historisch interessierte Reisende. „Wohnmobilstellplatz Coucy-le-Château-Auffrique“ weiterlesen

Paris zu zweit Ostern 2017

Paris zu zweit Ostern 2017

Paris … endlich mal zu zweit und mit etwas mehr Zeit als sonst. Es ist zwar das lange Osterwochenende und vermutlich einiges los, aber da wir ja diesmal nicht unbedingt die touristischen Hotspots abklappern müssen, wird es wird schon auszuhalten sein. Unser geliebter Wohnmobilstellplatz im belgischen Huy, nur rund 160 km von Köln entfernt, abends als Pole Position angefahren, so daß die Fahrt nach Paris sich nicht allzusehr zieht. Und natürlich auf den einzigen akzeptablen Platz in ganz Paris, Jos geliebten Camping Indigo im Bois de Boulogne. Der Platz liegt genau zwischen dem riesigen Stadtwald und der Seine und bietet für 2 Euro pro Fahrt einen halbstündlichen Shuttlebus zur nächsten U-Bahnstation Porte Maillot an.   „Paris zu zweit Ostern 2017“ weiterlesen