Erste Frankreich-Reise für 2018 gebucht

Wenn wir die nächsten zwei Wochen „besinnlichen Weihnachtsstress“ gut überstehen, gibt es hier bald natürlich unsere Live-Tourberichte aus Frankreich – wir setzen unsere Neujahrstour in die Normandie vom letzten Jahreswechsel ab Rouen nach Westen fort. Pösslchen ist grade noch in Kur, vom Grund und dem Ergebnis werden wir ebenfalls noch berichten, wenn alles gut gelaufen ist (nichts Schlimmes, keine Sorge).

Aber bei all der Dunkelheit, die uns seit November umgibt, haben wir heute schon eine Entscheidung für den Sommer 2018 getroffen: Nachdem ich unseren Freund Harald, seines Zeichens Wanderführer, Wanderreise-Veranstalter und Südfrankreich-Kenner, in den letzten Tagen bei seinen technischen Vorbereitungen für seine neueste Kurzreise begleiten durfte, haben Ray und ich uns spontan entschieden, ihn zu begleiten. Wohin, wann, was?

Wir reisen für 4 Tage zu den Féeries du Pont du Gard, dem „extravaganten“ Feuerwerk Pont du Gard. Pösslchen bleibt ausnahmsweise zu Hause und wir eilen per TGV in den Süden, lassen uns von Monsieur Pierre in seinem historischen Gästehaus in Remoulins verwöhnen und erleben ein Feuerwerk der Groupe F, die wohl zu den besten ihrer Zunft gehören. Ich gehöre ja zu den Menschen, die sich von Kölner Lichter, Rhein in Flammen und sowas nicht mehr so unbedingt beeindrucken lassen, aber die Beschreibung und die Begeisterung von Birgit und Harry, die das vor ein paar Jahren schon mal gemacht haben, hat mich dann doch neugierig gemacht … und nachdem ich beim Betrachten der Bilder und Texte auf dem Sofa immer zappeliger wurde, haben wir halt einfach mal zwei der sieben Plätze reserviert ;-)

Und nein, das ist nicht der Anfang der Womo-Müdigkeit, im Gegenteil. Wir sind ganz heiß auf die nächste Tour und zählen die Tage!

 

 

PS: Das Aufmacherbild da oben ist natürlich ein ganz schlecht gemachter Fake, wenn wir erst mal da waren, gibt es richtige Bilder, versprochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.