Basteleien

Nicht wundern … während wir Pösslchen grade mit der großen Hilfe von Jo an der Halle etwas Pflege und Liebe angedeihen lassen, bastele ich zuhause parallel etwas am Aussehen dieses Blogs. Natürlich wie immer am offenen Herzen – no risk no fun! „Basteleien“ weiterlesen

Doppeltgekröpfte Hebammenfinger, oder: wie Pösslchen hinten Augen bekam

Doppeltgekröpfte Hebammenfinger, oder: wie Pösslchen hinten Augen bekam

Ich sag jetzt mal nicht, auf welcher der zurückliegenden Reisemobil-Messen Ray und ich uns „spontan“ eine Rückfahrkamera zugelegt hatten, und wie lange sie jetzt schon rumliegt. Aber mit dem Frühling kommen auch unsere berühmt-berüchtigten Bastelwochenenden mit Jo in der Halle, und wir meditierten über Kabelkanäle, Dauerplus und ähnlich interessante Themen, bevor wir gestern loslegten.

Warten aufs Signal
Warten aufs Signal

„Doppeltgekröpfte Hebammenfinger, oder: wie Pösslchen hinten Augen bekam“ weiterlesen

Weihnachten bei Pösslchens … 

Weihnachten bei Pösslchens … 

Ist ja so eine Sache mit den Weihnachtsgeschenken. Die infragekommenden Neuerscheinungen am Kölner Büchermarkt haben uns nicht wirklich überzeugt, Deko-Schnickschnack halten wir aus der Wohnung und aus dem Wohnmobil weitgehend raus, Krawatte, Hemd und Pantoffeln überlassen wir unseren Müttern, und die „größeren Investitionen“ wie neue Sommerreifen, Rückfahrkamera und so weiter stehen erst nächstes Jahr auf dem Plan.

Nun schwächelte aber unsere Wohnraumbatterie Optima Yellow Top YTS 5.5 schon seit einiger Zeit etwas vor sich hin, und wir wußten nicht so recht, was tun. In Dattenfeld gingen wir schon sparsam mit dem Strom um, und stellten Pösslchen danach erst mal eine Weile wieder an die Steckdose. Aber schon nach zwei Tagen Standzeit bei Plusgraden, ohne Landstrom und ohne Verbraucher hing die Anzeige bei 12,2 Volt, einmal ist uns nachts sogar der Heizungslüfter verreckt – und bei kalten Füßen hört der Spaß definitiv auf ;-)

Optima Yellow Top YTS 5.5
War wohl mal ziemlich teuer, schwächelt aber vor sich hin: die Optima Yellow Top YTS 5.5. Weiß jemand, wofür das dünne schwarz-grüne Kabel mit dem angeklebten „Fühler“ gut ist? Temperaturfühler?

„Weihnachten bei Pösslchens … „ weiterlesen

Atera Strada DL 3 – unboxing

Atera Strada DL 3 – unboxing

Rumgeeiert haben wir lange genug: Die festmontierten Türhänger-Träger à la Carrybike kommen wegen der Wohnmobil-Parkplatzsituation in Köln für uns nicht in Frage (noch x cm mehr am Hintern). Der schnucklig zusammenklappbare Alko-Prototyp vom letzten Jahr auf der Messe ist vermutlich nicht über den Prototyp-Status rausgekommen, oder sie verstecken ihn gut.

Was tun? Kastenwagenstammtische zum Ausprobieren gab’s grad nicht passend, und kompetente Beratung – geschweige denn Vorführung – kann man von den hiesigen Atera-Händlern im Westen von Köln auch nicht erwarten: „Türen öffnen mit dem Atera Strada DL geht generell nicht“; „wozu brauchen Sie einen DL3, wenn Sie nur 2 Fahrräder transportieren wollen?“ – also doch wieder mal ausschließlich aufs Kastenwagenforum vertrauen, wo es weit und breit in unserer Preisklasse nur schallt: „Atera Strada DL 3, der richtige Kupplungsarm dazu und es klappt auch mit der Hecktür“. „Atera Strada DL 3 – unboxing“ weiterlesen

Pösslchen wird wird reisefertig gemacht

Pösslchen wird wird reisefertig gemacht

T minus 7, nächsten Samstag geht es los Richtung Toskana. Bis dahin steht noch ein Werkstatt-Termin bei Reisemobile Berens an, um unser Hauptrelais für die Pumpe auszutauschen, so daß wir das Wasser wieder an den richtigen Stellen im  im Womo haben. Aber vorher mußten wir erst einmal unsere neuesten Wünsche und Ideen umsetzen und haben deshalb einen Bastel- und Putztag in der Halle eingelegt. Jetzt ist Pösslchen fast reisefertig!

Radio-Hauptstecker
Sauber dokumentierter Stecker hinter dem Radio – hier hat Ray sich reingehackt, um eine zusätzliche Steckdose fürs Tablet-Navi einzubauen.

„Pösslchen wird wird reisefertig gemacht“ weiterlesen

Jetzt offiziell: Pösslchen

Jetzt offiziell: Pösslchen

Jaja, ich habe es geschrieben: unser Pössl kriegt keinen albernen Namen, auch wenn es allenthalben bei Jo und im Kastenwagenforum tönt: „Womo muß Namen haben, ohne geht gar nicht“. Und? Was hat sich eingebürgert, hier im Blog, beim liebevollen Blick aus dem Fenster auf den Parkplatz? Genau: unser „Pösslchen“. Nun gut, was geht mich mein Geschwätz von gestern an … Als wir also auf dem diesjährigen Herbstfest unseres Lieblingsdealers Reisemobile Berens die coolen Jungs und Mädels der ADF Foliertechnik mit ihrem Stand trafen, machten wir kurzentschlossen Nägel mit Köppen, oder wohl eher: Kleber mit Folie. Nach einem hochkomplexen Entscheidungsprozess zur Folienfarbe und dem kategorischen Ausschluß von Comic Sans als Schrift konnten wir live zuschauen, wie ADF uns die Buchstaben in einer klassischen Helvetica Neue zurechtschnippelte. Das Ergebnis in Bildern:

Welche Farbe soll es sein? Gar nicht so einfach
Welche Farbe soll es sein? Gar nicht so einfach. Lieber ein bißl Kontrast als haarscharf daneben liegen.

„Jetzt offiziell: Pösslchen“ weiterlesen

Kastler sind Bastler … die ersten Anpassungen im Pössl

Kastler sind Bastler … die ersten Anpassungen im Pössl

9 Tage  bis zu unserer ersten großen Tour – in die Ukraine. Dazu später mehr, heute ein kleiner Einblick in unsere Bastelarbeiten. Ich bin inzwischen ein wenig  Kastenwagenforum-süchtig, was da alles so gebastelt wird ist sagenhaft. Während Ray noch unseren neuen Steckdosen die letzten Strapse verpaßt (auch dazu später mehr), stelle ich heute mal unseren „Schrankumbau“ vor. „Kastler sind Bastler … die ersten Anpassungen im Pössl“ weiterlesen