Basteleien

Nicht wundern … während wir Pösslchen grade mit der großen Hilfe von Jo an der Halle etwas Pflege und Liebe angedeihen lassen, bastele ich zuhause parallel etwas am Aussehen dieses Blogs. Natürlich wie immer am offenen Herzen – no risk no fun!

Doppeltgekröpfte Hebammenfinger, oder: wie Pösslchen hinten Augen bekam

Ich sag jetzt mal nicht, auf welcher der zurückliegenden Reisemobil-Messen Ray und ich uns „spontan“ eine Rückfahrkamera zugelegt hatten, und wie lange sie jetzt schon rumliegt. Aber mit dem Frühling kommen auch unsere berühmt-berüchtigten Bastelwochenenden mit Jo in der Halle, und wir meditierten über Kabelkanäle, Dauerplus und ähnlich interessante Themen, …

Weihnachten bei Pösslchens … 

Ist ja so eine Sache mit den Weihnachtsgeschenken. Die infragekommenden Neuerscheinungen am Kölner Büchermarkt haben uns nicht wirklich überzeugt, Deko-Schnickschnack halten wir aus der Wohnung und aus dem Wohnmobil weitgehend raus, Krawatte, Hemd und Pantoffeln überlassen wir unseren Müttern, und die „größeren Investitionen“ wie neue Sommerreifen, Rückfahrkamera und so weiter …

Atera Strada DL 3 – unboxing

Rumgeeiert haben wir lange genug: Die festmontierten Türhänger-Träger à la Carrybike kommen wegen der Wohnmobil-Parkplatzsituation in Köln für uns nicht in Frage (noch x cm mehr am Hintern). Der schnucklig zusammenklappbare Alko-Prototyp vom letzten Jahr auf der Messe ist vermutlich nicht über den Prototyp-Status rausgekommen, oder sie verstecken ihn gut. …

Pösslchen wird wird reisefertig gemacht

T minus 7, nächsten Samstag geht es los Richtung Toskana. Bis dahin steht noch ein Werkstatt-Termin bei Reisemobile Berens an, um unser Hauptrelais für die Pumpe auszutauschen, so daß wir das Wasser wieder an den richtigen Stellen im  im Womo haben. Aber vorher mußten wir erst einmal unsere neuesten Wünsche …

Winterausrüstung Teil 2

Schlimmer als Warten aufs Christkind: mit einer Trackingnummer versehen auf eine Sendung von DHL warten … Seit Montagnacht liegen die Felgen in Köln, aber erst Freitagmorgen 6:57 Uhr im Zustellfahrzeug. Eine Qual … Und wo werden sie angeliefert? Natürlich nicht bei mir im Büro, sondern um 17:nochwas zuhause, wo sie …

Jetzt offiziell: Pösslchen

Jaja, ich habe es geschrieben: unser Pössl kriegt keinen albernen Namen, auch wenn es allenthalben bei Jo und im Kastenwagenforum tönt: „Womo muß Namen haben, ohne geht gar nicht“. Und? Was hat sich eingebürgert, hier im Blog, beim liebevollen Blick aus dem Fenster auf den Parkplatz? Genau: unser „Pösslchen“. Nun …