Kastenwagentreffen in Windeck-Dattenfeld

Seit Tagen war Pösslchen ganz aufgeregt, weil er zu seinem ersten großen Kastenwagentreffen fahren sollte. Da wir so viel von den coolen Rheinlandtreffen des Kastenwagenforums gehört hatten, waren wir im Sommer sogar schon einmal nach Dattenfeld auf den inoffiziellen Platz der Gemeinde gefahren und hatten ein höchst entspanntes Wochenende inkl. Sprung in die Sieg absolviert. Der Wetterbericht (an den ich ja grundsätzlich nicht glaube) versprach für dieses Wochenende zwar nicht unbedingt Badewetter, aber goldene Herbsttage – also auf nach Windeck-Dattenfeld!

dattenfeld-2013-6983
Goldener Herbsttag auf dem Stellplatz in Dattenfeld

„Kastenwagentreffen in Windeck-Dattenfeld“ weiterlesen

Fit für Flohmarkt und Sahara

Flohmarkt am Unicenter. Eigentlich wollte ich nur mal nach ein paar Schallplatten schauen. Das Wetter bedeckt, kalt, nur noch wenige Stände auf dem Platz. Kein Wunder, denn ich bin mal wieder spät dran. Ab 14:00 wird hier eingepackt.

Dann aber doch noch etwas was den Besuch wert war. Ein WoMo der besonderen Art.
Kastenaufbau selbst gebaut. Alles riesig. Angefangen beim Mercedes LKW 1017 abgelastet auf 7 Tonnen, Aufbau aus solidem Riffelblech, innen Raum ohne Ende.

Harrys Wüstenschiff: Mercedes 1017
Harrys Wüstenschiff: Mercedes 1017

„Fit für Flohmarkt und Sahara“ weiterlesen

Unser MAN 9.136 FAE

ein Beitrag von Edith & Horst Klütsch

Ein Traum wird geboren

Mußten wir beide stets – während unseres Berufslebens – auf unseren Reisen mit dem zeitlichen begrenzten Limit von 4, 5 oder 6 Wochen Jahresurlaub auskommen,  reifte in uns immer der Gedanken, weitere Reisen ohne ein Zeitlimit durchzuführen.  Fast elf Jahre bereisten wir den größten Teil von Europa mit unserem umgebauten  LT Kastenwagen. Doch die Sehnsüchte nach weiter entfernten Ländern, Menschen und Kulturen wurde immer größer, offensichtlich schlummerte in uns noch der Wandertrieb unserer nomadisierenden Vorfahren, anders ist unser Verlangen wohl  nicht zu erklären und bekanntlich ist der vom sogenannten „Reisefieber“ infizierte auf Dauer nicht zu heilen. Also ergaben wir uns unserem Schicksal und planten an unserer Zukunft.

Expeditionsfahrzeug MAN 4x4 Typ MAN 9.136 FAE.
Expeditionsfahrzeug MAN 4x4 Typ MAN 9.136 FAE.

Wir ziehen nicht hinaus, um eine Mission zu erfüllen, nicht um die Wale zu retten, den Weltfrieden zu predigen oder gegen den allgegenwärtigen Hunger zu  protestieren, und erst Recht können wir gar nicht so viel Bier trinken, um die Abholzung des Regenwald`s zu stoppen – nein, es gibt keine übergeordneten  Gründe, auch wenn manche Leute meinen, man müsse diese haben, um solche Reisen zu rechtfertigen.

Ein Traum wird wahr

Viele Jahre arbeiteten wir an dem Plan, auszusteigen, doch bis zum Ziel gab es noch viele Hürden zu nehmen. „Unser MAN 9.136 FAE“ weiterlesen

WoMo-Jeckes

Nicht ganz Alltägliches von der Messe

Wohnmobilisten wird es irgendwie nie langweilig. Außer in ein reisefertiges Reisemobil einzusteigen und ab in den nächsten Urlaub oder Wochenendetrip zu fahren gibt es drumherum noch viel mehr.

Deshalb haben wir uns gedacht eine eigene Kategorie für solche WoMo Außergewöhnlichkeiten zu schaffen: „WoMo-Jeckes“ eben.

Fündig wird man fast überall. Ob auf der Messe dieses Jahr oder in befreundeten Blogs im Internet oder der Werbebranche. Habt ihr auch etwas gesehen, das hierher passt? Schnell eine Mail an uns senden oder Bericht einreichen. Hier ist Platz dafür. Jeckes Aussehen, ausgefallene Funktionen, dolle Features, Retrodesign…. Die Caravan-Messe in Düsseldorf  hatte dazu Einiges zu bieten:

ich will auch so einen ...
ich will auch so einen ...

„WoMo-Jeckes“ weiterlesen