Pösslchen im Eifelwinter

Karnevalsflucht wieder einmal, aber nur beinahe Wintercamping. Drei Tage mit Freunden in einer Ferienwohnung, Pösslchen vor der Tür. Die erste Nacht haben wir die niedrigen Plusgrade im Wagen noch gut vorgeheizt und die Nacht prima überstanden. Am zweiten Abend hätten wir von außen minus 9, innen 0 Grad hochheizen müssen, was dann doch nicht so einfach war – am Ende des Abends, als es nach einigen Stunden Vorheizen gerade mal 4,5 °C waren, haben wir dann doch das freie Zimmer in der FeWo genommen und sind dort auch geblieben – bei den Temperaturen tagsüber das stehende Fahrzeug voll durchzuheizen, um abends ins warme Bett zu steigen, schien uns doch etwas heftig.

Nach drei Nächten klirren die Zapfen
Nach drei Nächten klirren die Zapfen

„Pösslchen im Eifelwinter“ weiterlesen