Abstecher nach Troyes und zurück in die Heimat

Der Regen wird vorläufig nicht mehr aufhören in Mitteleuropa, deshalb legen wir nur noch einen kurzen Stopp in Troyes ein, bevor wir weiterziehen. Hier findet sich eine der knapp 30 gotischen Kathedralen Frankreichs, von denen wir seit 2013 gut die Hälfte besucht haben. Außerdem gibt es ein überaus sehenswertes Museum …

Reste von Sonne in Bayeux und eine spontane Planänderung

Wetterberichte. Haben mich eigentlich nie groß gekümmert, andererseits haben wir auch oft sehr viel Glück mit dem Wetter gehabt – die letzten Jahreswechsel in Nordfrankreich waren stets wetterstabil – kalt schon, aber klar und größtenteils sonnig. Neuerdings haben wir diese DWD-Warnwetter-App auf dem Smartphone, wo man auch so Satellitenprojektionen von …

In Caen einstimmen auf die Landungsstrände.

Der kostenlose Wohnmobilstellplatz in Caen liegt zwei Kilometer vom Zentrum entfernt, direkt am Mémorial de Caen, dem zentralen Museum zur Normandie-Schlacht und dem Zweiten Weltkrieg. Huch, Caen, so schnell? Ja, nachdem wir nach einem kurzen Trip nach Trouville und Deauville, wo es weder freie noch schöne Stellplätze für uns gab, …

Ausflug in die normannischen Tropen

Honfleur am Morgen nach der ersten Nacht  nach der Anreise in die Normandie – es bläut ein wenig, man kann sogar den Sonnenaufgang sehen. Ein kleiner Schauer ruft einen allerliebsten Regenbogen über dem Städtchen hervor. Schon früh reisen hier die großen weißen Schiffe ab – sowohl der mächtige Flußkreuzer im …

Weihnachten in der Normandie

Hektik, Hektik, Hektik. So könnte man die letzte Woche vor Weihnachten beschreiben, und das ganz ohne Geschenke- und Einkaufsstress. Unser Pösslchen war ein paar Wochen zur Kur, weil Beulen, Kratzer, Lackabplatzer usw. doch etwas überhand genommen hatten und er außerdem drinnen irgendwo leckte, ohne daß wir die Stelle gefunden hätten. …

Ende der Bretagnereise 2017 – Rückzug nach Kölle

Da die Mädels die Rückfahrt an einem Stück, auch mit Pausen zu anstrengend finden, machen wir regelmäßig eine Übernachtung. Auf dem Heimweg haben wir einen kleinen Campingplatz im Landesinnern entdeckt, den wir jetzt regelmäßig ansteuern. Es ist natürlich auch ganz nett, morgens nicht mit dem Klappspaten bewaffnet im Gebüsch am …

Brignogan Plage – wieder kein Leuchtturm in Sicht

Nächstes Ziel – nach Lodonnec – war Brignogan Plage. In Brignogan gibt es zwei Campingplätze. Wir haben beide schon besucht. Der mit dem schöneren Strand und der bezaubernden Aussicht auf den alten Leuchtturm ist allerdings für dieses Menschenleben tabu. Jo findet ihn viel schöner. Er hat am 20 Meter entfernten …